Webentwicklung in Tradition

Ein Weg wird nur dann zur Reise, wenn man ihn geht.

WER WIR SIND

Gestartet in 1996 und noch lange nicht am Ziel arbeiten, forschen und denken wir für unsere Kunden und deren Projekte und entwickeln uns dabei stetig weiter. Für uns ist der Weg das Ziel, über Jahre haben wir den Schwerpunkt unserer Arbeit bei Bedarf immer wieder geändert und verschoben, um uns an neue Bedürfnisse anzupassen und dazu zu lernen. Das halten wir noch heute so.

Viele Menschen begleiten uns seit langem auf dieser Mission und zusammen mit dazugekommenen neuen Gesichtern können wir immer komplexere und umfangreichere Projekte angehen. Wir und die Kolleg*innen sind alt genug, um keine Anfängerfehler mehr zu machen und jung genug, um Neuem noch mit Neugier zu begegnen. Wir wägen stets alle verfügbaren Möglichkeiten gegeneinander ab und hoffen, mit unserer Arbeit auch die nächsten Jahrzehnte weiter erfolgreich abzuheben.

Dekoelement mit Quelltext-Ausschnitten

Denken und Handeln

Die gewagtesten Ziele erreicht man, wenn man nicht nur handelt sondern auch träumt.

Orbit Cafe und Atlantis Space Shuttle im Kennedy Space Center in Florida

WIE WIR ARBEITEN

Drei interdisziplinäre Teams (Apollo, Sputnik und Voyager) übernehmen die einzelne Kundenprojekten in unabhängiger Direktbetreuung. Hierarchien gibt es, sie spielen in unserem Alltag allerdings keine Rolle. Als Unternehmen im BetaCodex haben wir Entscheidungsengstellen und Stille-Post-Verwaltung über Bord geworfen und leben nach dem Motto „Es entscheidet, wer daran arbeitet und Könnerschaft hat“.
Und ja – die Geschäftsführung hat dadurch völlig neue Tätigkeitsfelder für sich erforschen müssen, weil es kein „unwissendes Absegnen“ mehr gibt.

Es bleibt eine flexible Unternehmens-Struktur mit einigen Anleihen aus dem agilen Projektmanagement, die jedoch nach Bedarf angepasst werden, wenn Projekt oder Kunde andere Bedürfnisse hat oder sich ein neues Verfahren für uns als praktischer erweist.

WAS UNS BEWEGT

Unsere selbstgewählte Mission erstreckt sich über die Projekte, die wir mit unseren Kunden erschaffen, hinaus.

Wir wollen nicht nur in unserem Netzwerk ein Beispiel für Diversität und Nachhaltigkeit sein, sondern die Welt im Rahmen unserer Möglichkeiten ein Stück weit besser machen und diese Botschaft nach außen tragen. Daher haben wir uns nach dem ÖKOPROFIT-Programm zertifizieren lassen, um Umweltschutz im Unternehmen und darüber hinaus besser angehen zu können und sind offizieller Umweltpartner der Stadt Hamburg.

Gemeinsam - und das bedeutet natürlich unabhängig von Herkunft, Hautfarbe oder (Nicht-)Geschlecht - wollen wir mit dem, was wir wirklich können und für das wir brennen, Menschen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Wir unterstützen daher regelmäßig Initiativen wie die Aidshilfe Hamburg, die Lübecker Tafel oder Hamburg Pride mit unserer Arbeit. Ebenso wollen wir die TYPO3-Community stärken und sind Mitglied der TYPO3 Association.

 

Dekoelement mit englischen Wörtern

Neugierig geworden?

Haben Sie noch Fragen an uns? Wir freuen uns über jede Nachricht!

Kontakt